Waldhof Mannheim holt Adrien Lebeau von Racing Straßburg | OneFootball

Waldhof Mannheim holt Adrien Lebeau von Racing Straßburg

Logo: liga3-online.de

liga3-online.de

Weiterer Neuzugang für den SV Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau kommt vom französischen Erstligisten Racing Straßburg in die Kurpfalz. Zur Vertragslänge machten die Mannheimer wie immer keine Angaben.

Sechs Profispiele

"Mit Adrien haben wir einen sehr talentierten Offensivspieler für den SV Waldhof Mannheim verpflichten können, der auf höchstem französischem Niveau seine fußballerische Ausbildung vollzog", sagt Sportchef Jochen Kientz. Durch das tägliche Training bei einer Ligue 1-Mannschaft habe der 22-Jährige in seinem jungen Alter bereits viele Erfahrungen sammeln, so Kientz weiter. "Wir freuen uns sehr, dass sich Adrien nach intensiven Gesprächen mit Racing Straßburg für den SV Waldhof entschieden hat und hier seine Zukunft gestalten möchte."

Die Jugend verbrachte Lebeau zunächst beim FC Metz, bevor er 2016 nach Straßburg wechselte. Über die U17 und die zweite Mannschaft schaffte er vor zwei Jahren den Sprung in den Profikader und kam in der Saison 2019/20 je zweimal in der Liga, im französischen Pokal sowie dem Liga-Pokal zum Einsatz. In der vergangenen Serie blieb der Offensivspieler ohne Einsatz. "Bereits Mitte Juni war ich in Mannheim und habe Jochen Kientz und den SV Waldhof kennengelernt. Ich habe sofort gewusst, dass ich für diesen Verein, vor diesen Fans in diesem Stadion spielen möchte", erklärt Lebeau.

Neuzugang Nummer sechs

Vor allem die Gespräche mit Kientz hätten ihn davon überzeugt, "meinen Weg nun in Deutschland fortzusetzen. Ich habe mich sehr gut über den SV Waldhof und das Umfeld im Voraus informiert. Die Stimmung im Stadion und die Art und Weise, wie hier in Mannheim Fußball gespielt wird, sagt mir sehr zu. Ich bin sehr glücklich, dass es nun endlich geklappt hat mit meinem Wechsel zum SVW. Ich möchte der Mannschaft so schnell wie möglich auf dem Platz helfen". Beim Waldhof ist Lebeau der sechste Sommer-Neuzugang. Beim Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt dürfte er am Sonntag aber wohl noch nicht zum Einsatz kommen.

Impressum des Publishers ansehen