Zorc: "Wir als Klub werden permanent benachteiligt, wenn Spieler verletzt zurückkommen"

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-08%2F1004511650.jpg%3Fh%3D29af5e14&q=25&w=1080

Am Montag beginnt die letzte Vorbereitungswoche für Borussia Dortmund vor dem DFB-Pokalspiel gegen Wehen Wiesbaden. Zum Ärger von Sportdirektor Michael Zorc muss Marco Rose weiterhin auf einige Nationalspieler verzichten.

Zwar nehmen Thomas Meunier, Thorgan Hazard, Axel Witsel und Manuel Akanji wieder an den Trainingseinheiten von Borussia Dortmund teil, auf insgesamt fünf EM-Fahrer muss Cheftrainer Marco Rose aber auch zu Beginn der kommenden Woche verzichten, wie die Ruhr Nachrichten berichten. So stehen für Thomas Delaney und Jude Bellingham zunächst Corona-Tests und die obligatorische Leistungsdiagnostik an, weshalb das Duo das Pokalspiel bei Wehen Wiesbaden voraussichtlich verpassen werde. Allerdings drohen auch Mats Hummels, Raphael Guerreiro und Emre Can auszufallen.

Zorc: "Es stört die Vorbereitung"

Hummels klagt seit der EM über Schmerzen an der Patellasehne, laut den Ruhr Nachrichten haben Guerreiro und Can mit Wadenproblemen zu kämpfen. In der abgelaufenen Woche konnte das Trio keine Trainingseinheit absolvieren, ein Einsatz in Wiesbaden ist fraglich. Michael Zorc ärgert sich über die komplizierten Umstände: "Es sind bei allen keine großen Geschichten, aber es stört die Vorbereitung. Es ist ärgerlich, dass wir als Klub permanent benachteiligt werden, wenn Spieler verletzt von der Nationalmannschaft zurückkommen", wird der Sportdirektor von der Regionalzeitung zitiert. 

Nachwuchs-Trio bleibt bei den Profis

Womöglich werden am kommenden Samstag einige Nachwuchsakteure in der ersten Pokalrunde aushelfen müssen - genau wie im Training. Dem Bericht zufolge werden die Defensivspieler Antonios Papadopoulos und Lennard Maloney aus der U23 weiter am Profi-Training teilnehmen, zudem dürfe U19-Spieler Göktan Gürpüz, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt, sein Talent unter Beweis stellen.

Impressum des Publishers ansehen