Wayne Rooney beichtet Alkohol-Probleme | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·7. November 2023

Wayne Rooney beichtet Alkohol-Probleme

Artikelbild:Wayne Rooney beichtet Alkohol-Probleme

Der frühere englische Nationalspieler Wayne Rooney gibt zu, während seiner Karriere phasenweise viel zu viel getrunken zu haben.

Mit Alkohol wollte der 38-Jährige gemäss eigener Aussage mit dem grossen Druck fertigwerden, den er verspürte. "In meinen frühen Zwanzigern bin ich manchmal mehrere Tage zu Hause geblieben, ohne das Haus zu verlassen, und habe beinahe bis zum Umfallen getrunken", sagt der amtierende Coach des englischen Zweitligisten Birmingham City im "BBC"-Podcast "The Total Sport". Alkohol war für Rooney demnach ein "Ventil".

Anvertraut hatte sich der junge Stürmer damals nicht: "Es gab Menschen, mit denen ich hätte sprechen können, aber ich entschied mich dagegen." Grund dafür sei eine Scham gewesen: "Ich wollte niemanden um mich herum haben, denn manchmal ist es einem peinlich, und manchmal hat man das Gefühl, man hätte andere enttäuscht. Letztendlich wusste ich nicht, wie ich damit umgehen sollte, also habe ich zum Alkohol gegriffen, in der Hoffnung, dass er mir dabei helfen würde, das durchzustehen."


OneFootball Videos


Mittlerweile verspürt Rooney keine Hemmungen mehr, persönliche Probleme anzusprechen: "Glücklicherweise habe ich keine Angst mehr davor, auf Menschen zuzugehen und ihnen zu sagen, was mich vielleicht belastet."

Impressum des Publishers ansehen