Verstärkung für Walter? "Kann immer was passieren" | OneFootball

Verstärkung für Walter? "Kann immer was passieren"

Logo: fussball.news

fussball.news

Der Hamburger SV schwebt nach der vergangenen Woche auf einem emotionalen Hoch. Durch den Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale gab es unerwartete Einnahmen, der Sieg im Stadtderby über den FC St. Pauli lässt die Hoffnung auf den Aufstieg wachsen. Bekommt Tim Walter dafür noch eine Verstärkung auf dem Transfermarkt?

Intern soll der Chefcoach den Wunsch durchaus hinterlegt haben, berichtet die Hamburger MOPO. Allerdings war dabei wohl nicht der ganz große Nachdruck zu vernehmen, denn grundsätzlich soll Walter schon zufrieden mit seinem Aufgebot sein. Das umso mehr, weil es bei Faride Alidou immer mehr danach aussieht, als werde er den Klub erst im Sommer Richtung Eintracht Frankfurt verlassen.

"Wir werden uns nicht davor verschließen"

Auch nach außen hin gibt Walter zu, dass die Rothosen generell Interesse an einer Verstärkung haben. "Wir werden uns nicht davor verschließen, denn wir wollen besser werden. Solange es die Möglichkeit gibt, kann immer was passieren", zitiert ihn das lokale Boulevardblatt. Allerdings könne er keine Wünsche äußern, "es geht um den Verein. Wir entscheiden zusammen, in die eine wie in die andere Richtung", so Walter. Laut des Hamburger Abendblatts gilt eine Verstärkung für den Offensivbereich als denkbar. Der HSV ist gerade auf den Außenbahnen von der Verfügbarkeit von Alidou und Bakery Jatta abhängig, hier gäbe es einen Ansatzpunkt.