Vagnoman: Klappt es nun endlich mit dem Comeback? | OneFootball

Vagnoman: Klappt es nun endlich mit dem Comeback?

Logo: fussball.news

fussball.news

Josha Vagnoman darf endlich auf ein baldiges Comeback hoffen. Am Montag soll der 21-Jährige ins Mannschaftstraining des HSV einsteigen.

Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga gegen den FC St. Pauli (2:3) verletzte sich Josha Vagnoman schwer an der Sehne und riss sich diese. Seither kam der gebürtige Hamburger für den HSV nicht mehr zum Einsatz. Dies könnte sich aber bald ändern. Der Defensivspieler trainierte zuletzt immer nur individuell, am Montag soll er laut Angaben der Mopo aber wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

In zwei Wochen geht es in der Liga weiter

Ob Vagnoman bereits fürs Testspiel gegen Midtjylland am Freitag eine Option sein wird, gilt es abzuwarten. Der Youngster hat nun aber noch zwei Wochen zum Trainieren, ehe es am 6. Februar für den HSV in der 2. Bundesliga mit einer Partie gegen den SV Darmstadt 98 weitergeht.

Impressum des Publishers ansehen