Sancho-Rückkehr zu Borussia Dortmund wieder ein Thema | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·7. Dezember 2023

Sancho-Rückkehr zu Borussia Dortmund wieder ein Thema

Artikelbild:Sancho-Rückkehr zu Borussia Dortmund wieder ein Thema

Das Thema einer möglichen Rückkehr von Jadon Sancho zu Borussia Dortmund ist wieder neu entflammt. Wie die BILD aktuell berichtet, soll der BVB einen spektakulären Spielertausch planen, der den bei Manchester United unglücklichen Offensivakteur mit einbezieht. Im Gegenzug könnte es Donyell Malen (24) in diesem Winter auf die Insel spülen. Sancho steht bei den Red Devils schon länger auf dem Abstellgleis (nur drei Saisoneinsätze) und wurde in der Vergangenheit des Öfteren mit einer Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte respektive Wohlfühloase in Verbindung gebracht. Der Tenor war aber, dass eine Rückholaktion zu teuer für Schwarz-Gelb wäre. Was hat sich nun geändert? Laut dem Boulevardblatt ist Man United an Malen interessiert, um den es jüngst und passend Abwanderungsgerüchte gab. Sein Ziel soll ein Wechsel in die Premier League sein und der Niederländer habe deswegen sogar seine Berateragentur gewechselt. Mit den möglichen Malen-Einnahmen (30 Millionen Euro sollen von Dortmund aufgerufen werden) könnte Sancho finanziert werden. Ob es wirklich so kommt, bleibt allerdings abzuwarten. Sancho müsste bei einem Wechsel zurück in den Ruhrpott auf Gehalt verzichten. Ob das drin ist? Laut der BILD ist eine Rückkehr des 23-Jährigen zumindest „nicht ausgeschlossen“ und der BVB braucht wohl dringend frischen Wind für die Kreativabteilung.

Impressum des Publishers ansehen