Rummenigge über Nagelsmann: „Ein großes Trainer-Talent, aber…“ | OneFootball

Icon: FCBinside.de

FCBinside.de

·2. Oktober 2022

Rummenigge über Nagelsmann: „Ein großes Trainer-Talent, aber…“

Artikelbild:Rummenigge über Nagelsmann: „Ein großes Trainer-Talent, aber…“

Mit Julian Nagelsmann haben die Bayern im Sommer 2021 ihren absoluten Wunschtrainer verpflichtet. Dem Vernehmen nach kostete der Jungtrainer zwischen 20-25 Millionen Euro Ablöse. Auch wenn Nagelsmann zu den vielversprechendsten Trainer-Talenten in Europa gehört, benötigt dieser laut Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge noch Zeit, um sich weiterzuentwickeln.

Nagelsmann musste sich in den vergangenen Wochen viel Kritik anhören. Der 35-Jährige durchlief nach vier sieglosen Bundesliga-Spielen in Folge seine erste „echte Krise“ als Cheftrainer beim FC Bayern. Mit dem 4:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen haben die Münchner die Negativserie beendet. Aus Sicht von Karl-Heinz Rummenigge wird Nagelsmann sicherlich noch die eine oder andere Krise meistern müssen: „Ich glaube, dass er ein großes Trainer-Talent ist. Aber man darf auch nicht vergessen, er ist ein sehr junger Trainer, der natürlich auch noch seine Erfahrungen machen muss“, erklärte dieser im Gespräch mit „BR 24 Sport“.

„Man wird ihm auch die Zeit geben müssen“

Der 67-Jährige betonte, dass der Druck bei einem Kaliber wie Bayern München nicht „ganz so einfach sei“. Rummenigge machte zudem deutlich, dass man Nagelsmann „Zeit geben muss“. Interessant ist auch: Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bayern glaubt zudem, dass die lange Vertragslaufzeit und der gezahlten Rekord-Ablöse maßgeblich dazu beitragen, dass die Münchner bei Nagelsmann geduldiger und nachsichtiger sind als bei anderen FCB-Trainern in der Vergangenheit:  Die Laufzeit (Vertrag bis 2026, d. Red) hat natürlich zumindest indirekten Einfluss darauf, dass er eine hohe Ablöse gekostet hat.“

Impressum des Publishers ansehen