Aubameyang und Leno retten Arsenal einen Punkt gegen ManUtd

Onefootball

Matti Peters

Artikelbild: Aubameyang und Leno retten Arsenal einen Punkt gegen ManUtd

Arsenal und Manchester United liefern sich am Montagabend ein ereignisarmes Konterfestival, dass mit einem 1:1-Remis endet.

Über viele Jahre hinweg wurde die englische Meisterschaft zwischen den Gunners und den Red Devils entschieden.Von diesen rühmlichen Zeiten sind beide Klubs mittlerweile etwas entfernt. Im Theater der Träume, dem Old Trafford, lieferten sie sich zwar eine umkämpfte, aber wenig unterhaltsame Partie. Beide Teams konzentrierten sich fast ausschließlich auf ihr gefährliches Umschaltspiel und Tempogegenstöße.

Video Content

Pierre Emerick-Aubameyang konnte mit seinem Treffer Manchesters Führung egalisieren. Es war gleichzeitig sein siebter Ligatreffer in dieser Saison. Nach nur sieben Spielen war dieses Kunststück zuletzt Arsenal-Klublegende Dennis Bergkamp in der Spielzeit 1997/98 gelungen. Nationalkeeper Bernd Leno sicherte den Punktgewinn der Londoner in letzter Minute mit einer starken Parade nach einem Freistoß von Marcus Rashford.

Tore: 1:0 McTominay (45.), 1:1 Aubameyang (58.)