🎮 Arrivederci AS Roma! Milan und Inter neue Partner von FIFA21

Logo: OneFootball

OneFootball

Matti Peters

Artikelbild: 🎮   Arrivederci AS Roma! Milan und Inter neue Partner von FIFA21

Im Vorjahr war es Juventus Turin, in diesem Jahr hat es die AS Roma erwischt. Die Partnerschaft mit der FIFA-Reihe hat ein Ende. DafĂĽr steigen Milan und Inter jetzt bei EA ein.

Dementsprechend werden die Giallorossi werden nicht in gewohnter Form fĂĽr FIFA 21 zur VerfĂĽgung stehen. Stattdessen wird der fiktionale Verein Roma FC mit eigenen Trikots und abweichendem Logo spielbar sein.

Du kannst mit Roma FC im AnstoĂź-Modus, in der Karriere, in Ultimate Team und Volta Football spielen, ausgetragen werden die Spiele im „Stadion Olympik“. Laut EA haben die Ă„nderungen „keinen Einfluss auf die authentische Spieleridentität oder die Chemie im FIFA Ultimate Team“.

Im Gegenzug konnte der Videospielentwickler aber zwei neue Partnerschaften abschließen. In einem Statement am Montag wurden mehrjährige Lizenzverträge mit der AC Milan und dem Mailänder Stadtrivalen Inter abgeschlossen.

FIFA sei daher in den nächsten Jahren „der einzige Ort, an dem sich die Spieler in jedem Spielmodus mit den größten Stars beider Klubs messen können“, heißt es.