Xavi stellt klar: Barça gewinnt nicht nur wegen Lewandowski | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·3. Oktober 2022

Xavi stellt klar: Barça gewinnt nicht nur wegen Lewandowski

Artikelbild:Xavi stellt klar: Barça gewinnt nicht nur wegen Lewandowski

Durch den 1:0-Auswärtssieg auf Mallorca übernimmt der FC Barcelona die Tabellenführung der Primera Division, weil Real Madrid gegen Osasuna patzt (1:1). Den Treffer des Tages erzielte erneut Robert Lewandowski (34). Dessen Trainer rief den Reportern in Erinnerung, dass Fußball dennoch ein Mannschaftssport ist.

"Lewandowski ist ein Torjäger, ein Weltklassespieler und gehört zu den zwei besten Stürmern der Welt, sofern er nicht der Beste ist. Er ist ein Spieler mit einer Garantie, hat den Unterschied ausgemacht", lobte Xavi Hernandez (42) seinen Goalgetter nach dem Mallorca-Match zunächst.

Kritik übte der Barça-Coach lediglich an der Presse, die Lewy und Schlussmann Marc-Andre ter Stegen (30) zu den alleinigen Matchwinnern auserkoren hatte. "Das wäre eine sehr schlechte Zusammenfassung. Es stimmt, dass die beiden auf hervorragendem Niveau sind, aber die Mannschaft hat generell sehr gut dagegengehalten."

Der mediale Fokus lag in den vergangenen Monaten vorwiegend auf Neuzugang Lewandowski. Mit zwölf Treffern in neun Partien avancierte der Pole schnell zu der Lebensversicherung, die er jahrelang beim FC Bayern gewesen ist. Xavi adelt seinen Mittelstürmer deshalb regelmäßig, hob nach der Begegnung auf Mallorca jedoch das Kollektiv als Ganzes hervor.

"Man sieht mehr die Top-Parade von ter Stegen oder das Traumtor von Robert, doch es gibt auch andere, spielerische Aspekte, die für uns entscheidend sind. Jeder war gut, es war ein ordentliches Spiel, ohne dass wir brilliert haben", so der Katalane, der mit seinem Team den siebten Liga-Sieg in Folge feiern durfte.

Impressum des Publishers ansehen