Wolfsburg | Brooks-Verbleib oder Abgang im Sommer? | OneFootball

Wolfsburg | Brooks-Verbleib oder Abgang im Sommer?

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | John Anthony Brooks war eine der Säulen der starken Defensive des VfL Wolfsburg. Nun möchten sich Spieler und Verein zusammensetzen, um über die Zukunft des US-Boys in der Autostadt zu reden.

Brooks-Verbleib bei Wolfsburg?

Der VfL Wolfsburg erreichte vergangene Saison die Champions League. Grund dafür war auch die starke Defensive rund um John Anthony Brooks (28). Dieser war Stammspieler und absoluter Leistungsträger des Defensivverbunds und maßgeblich für die wenigen Gegentore verantwortlich. Wie der kicker berichtet, werden sich Brooks und Wolfsburg in Kürze zusammensetzen, um über dessen Zukunft zu sprechen.

Demnach soll Geschäftsführer Jörg Schmadtke dies gegenüber dem kicker bestätigt haben. Einen “Gedankenaustausch über die Zukunft” soll Schmadtke es genannt haben. Allerdings müsse man erst “schauen, ob die beiden Interessen zusammenpassen”. Brooks hat bei den Wölfen noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2022. Das kommende Transferfenster wäre Stand jetzt die letzte Möglichkeit, um mit einem Transfer eine Ablöse generieren zu können.

Ein ablösefreier Abschied aus der Autostadt soll laut Schmadtke zwar eine Option, allerdings nicht favorisiert sein. “Jay hat eine richtig gute Saison gespielt, war sehr stabil”, sagte Schmadtke und machte klar, dass man in Wolfsburg gerne mit Brooks verlängern wollen würde. Dieser wechselte 2017 mit einigen Vorschusslorbeeren für 20 Millionen Euro von Hertha BSC zum VfL, hatte aber zu Beginn seiner Zeit mit der hohen Erwartungshaltung zu kämpfen. Für Wolfsburg absolvierte der groß gewachsene Innenverteidiger seitdem 110 Partien.

Photo by Imago

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen