🧼 Wo landet der DFB? Stats-Gurus berechnen Weltmeister-Chancen der Teams | OneFootball

🧼 Wo landet der DFB? Stats-Gurus berechnen Weltmeister-Chancen der Teams

Logo: OneFootball

OneFootball

Helge Wohltmann

Noch sind einige Monate zu gehen bis zur WM, doch die Statistik-Experten haben bereits jetzt eine Prognose abgegeben, wie die Siegchancen der einzelnen Teams in Katar sein werden.

‚Opta‘ hat dabei fĂŒr jedes Team eine statistische Wahrscheinlichkeit errechnet, mit der sie den Titel abrĂ€umen können. Ganz schlechte Karten haben dabei Costa Rica, Saudi-Arabien und Kamerun, die demzufolge eine Titelchance von 0,0 Prozent haben. Nur minimal besser sieht es bei Kanada, Marokko, Tunesien, Ghana, Australien, Ecuador und Senegal (alle unter 0,2 Prozent).

Selbst Serbien, SĂŒdkorea, Katar, Wales, die USA, Japan, Iran und Polen knacken nicht einmal die Ein-Prozent-HĂŒrde. Mexiko (1,37 Prozent). Uruguay (1,48) und DĂ€nemark (2,03) haben ebenfalls nur krasse Außenseiterchancen. Doch wer schafft es in die Top 10 der WM-Favoriten?

Top 10 der WM-Favoriten

10. Kroatien (2,31 Prozent)

9. Portugal (5,11)

8. Argentinien (6,45)

7. Deutschland (7,21)

6. Niederlande (7,70)

5. Belgien (7,9)

4. England (8,03)

3. Spanien (11,53)

2. Brasilien (15,73)

1. Frankreich (17,93)

Die DFB-Elf steht damit im erweiterten Favoritenfeld, gehört jedoch nicht zu den heißesten AnwĂ€rtern auf den Titel. Dass man sich knapp hinter Belgien und der Niederlande einreihen muss, wird den Verantwortlichen trotzdem nicht gefallen. Am Ende ist es aber wie immer die Sache der Spieler, die Stats-Experten LĂŒge zu strafen.