Wo der VfL Bochum vor dem FC Bayern rangiert… | OneFootball

Wo der VfL Bochum vor dem FC Bayern rangiert…

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Das Portal Fussballdaten.de zeigt, welche Klubs in dieser Saison in der Bundesliga bei Führung die Punkte auch nach Hause brachten – und welche Teams am häufigsten am Ende leer ausgingen. Stand der Daten: 25. November 2021.

Borussia Dortmund muss am Samstag beim VfL Wolfsburg im Fernduell mit Bayern München vorlegen. Am besten mit einer Führung im Rücken, denn wenn die Dortmunder vorn liegen, dann sind sie eigentlich nicht zu packen.

Die Fussballdaten.de-Statistik zeigt: Der BVB lebt in der Bundesliga das Motto „Führung kann ich“ vor – mit 100 Prozent Siegquote nach Führung. In neun von zwölf Spielen lagen Marco Reus und Co. vorn und sie brachten ihren Vorsprung immer ins Ziel.

Drei Teams mit 100-prozentiger Siegquote bei Führung

Das gilt auch für die Freiburger. Wer ihr keineswegs schwaches Spiel gegen Eintracht Frankfurt (0:2) am vergangenen Sonntag gesehen hat, wusste: Die Elf von Trainer Christian Streich (57) hätte noch drei Stunden erfolglos spielen können. Trotzdem: Der Sport-Club ist nach dem BVB das Team mit den größten „Führungsqualitäten“. Sechs Mal geführt, sechs Mal gewonnen. Auf Rang drei zeigt der VfL Bochum, dass er ein unbequemer Gegner ist. Wenn der Revierklub mal führt, dann beißen sich die anderen an ihnen die Zähne aus. Der VfL ist der dritte Verein im Ranking, der eine 100-prozentige Siegquote nach Führung vorweisen kann. Man macht zwar nicht unbedingt, wie Herbert Grönemeyer in der Hymne singt „mit dem Doppelpass jeden Gegner nass“, aber man bringt Führungen ins Ziel: Vier Mal!

Aufsteiger dank Führungsqualitäten vor dem FC Bayern

Die Bochumer liegen dank ihrer geschickten Verwaltung von Führungen sogar noch vor Tabellenführer FC Bayern München. Die Bayern führten in zwölf Bundesliga-Spielen zehn Mal (Liga-Höchstwert), gewannen von diesen Spielen aber nur neun. Und das war in dem Spiel, das dem FC Bayern über Wochen die Platzierung im „True Form Ranking“ von Fussballdaten.de verdarb: 1:2 nach 1:0-Führung gegen Eintracht Frankfurt am 3. Oktober 2021.

Vorsicht, BVB. Der nächste Gegner VfL Wolfsburg kann Führungen hartnäckig verteidigen. Sieben Mal lagen die „Wölfe“ vorn, sechs Mal fuhren sie auch die Punkte ein. Damit runden sie die Top 5 im Ranking ab.

Frankfurt: Immer noch die wankelmütige „Diva“?

Im Stile der „Diva vom Main“ agiert Eintracht Frankfurt bei Führungen. Die von dem Österreicher Oliver Glasner trainierte SGE lässt es bei eigener Führung ein bisserl zu langsam angehen – und kommt auf Rang 14 des Rankings nur auf 50 Prozent Siegquote nach Führungen. Frankfurt führte sechs Mal, gewann aber nur drei dieser Partien.

Gerade mal 33 Prozent seiner Spiele nach eigenen Treffern gewinnt Arminia Bielefeld. Drei Mal lagen die Arminen in Front, aber sie retteten den Vorsprung nur ein Mal ins Ziel.

In jeder Hinsicht am Tabellenende: Aufsteiger Greuther Fürth. Die Bundesliga sah in dieser Saison noch keinen Sieg und auch keine Führung für das „Kleeblatt.“

Impressum des Publishers ansehen