Wertvollste Fußballvereine: SGE in Top 25 - Bayern verliert an Boden | OneFootball

Wertvollste Fußballvereine: SGE in Top 25 - Bayern verliert an Boden

Logo: fussball.news

fussball.news

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft "KPMG" listet jährlich die Unternehmenswerte der 32 wertvollsten Fußballvereine der Welt. Mit Eintracht Frankfurt ist ein Bundesligist neu in der Spitzengruppe. Der FC Bayern erhält unterdessen Druck von der Konkurrenz und auch Borussia Dortmund verliert an Boden.

Eintracht Frankfurt hat eine erfolgreiche Spielzeit 2021/22 hinter sich. Zwar wurden die Hessen in der Bundesliga nur Tabellenelfter und schieden überdies in der ersten Pokalrunde aus, der Triumph in der Europa League überstrahlte aber die zwischenzeitlichen Talfahrten. Die Erfolge auf internationaler Bühne spiegeln sich auch in der von KPMG veröffentlichten Football Clubs' Valuation wider. Mit einem Unternehmenswert von 428 Millionen Euro dringt die Eintracht in die Top 32 der wertvollsten Fußballvereine der Welt vor und belegt noch vor Vereinen wie der AS Rom (413 Millionen Euro, Platz 24), dem FC Sevilla (390 Millionen Euro, Platz 25) und dem FC Valencia (385 Millionen Euro, Platz 26) den 23. Platz.

Druck für Bayern - BVB verliert einen Platz

Aus deutscher Sicht ist der FC Bayern (2,749 Milliarden Euro) weiterhin das Maß aller Dinge. Der deutsche Rekordmeister belegt im internationalen Vergleich den vierten Platz, erhält allerdings großen Druck aus England. Der FC Liverpool ist mit einem Zuwachs von 11,9 Prozent und einem Unternehmenswert von 2,556 Milliarden Euro nah herangerückt, dahinter befindet sich Manchester City mit einem Zuwachs von 14,4 Prozent und einem Wert über 2,483 Milliarden Euro. Im Mittelfeld findet sich indes Borussia Dortmund wieder, die Schwarz-Gelben fallen jedoch hinter Atletico Madrid zurück und liegen nun auf Rang 13. Das Spitzentrio besteht derweil aus Real Madrid, Manchester United und dem FC Barcelona.

Die wertvollsten Fußballvereine in der Übersicht

1) Real Madrid (0), 3,184 Milliarden Euro (+9,5 Prozent)

2) Manchester United (+1), 2,883 Milliarden Euro (+8,3 Prozent)

3) FC Barcelona (-1), 2,814 Milliarden Euro (-1,9 Prozent)

4) FC Bayern (0), 2,749 Milliarden Euro (+4,9 Prozent)

5) FC Liverpool (0), 2,556 Milliarden Euro (+11,9 Prozent)

6) Manchester City (0), 2,483 Milliarden Euro (+14,4 Prozent)

7) FC Chelsea (0), 2,179 Milliarden Euro (+16,2 Prozent)

8) Paris St. Germain (0), 2,132 Milliarden Euro (+21,6 Prozent)

9) Tottenham Hotspur (0), 1,912 Milliarden Euro (+12,0 Prozent)

10) Juventus Turin (0), 1,597 Milliarden Euro (+7,9 Prozent)

[...]

13) Borussia Dortmund (-1), 1,226 Milliarden Euro (+0,5 Prozent)

[...]

23) Eintracht Frankfurt (Neu), 428 Millionen Euro

Impressum des Publishers ansehen