Weiterer Leihspieler im Gespräch: FCN auch an Ludewig interessiert

Logo: liga2-online.de

liga2-online.de

Artikelbild: Weiterer Leihspieler im Gespräch: FCN auch an Ludewig interessiert

Wird der 1. FC Nürnberg der Leih-Meister der 2. Bundesliga? Sarpreet Singh und Christian Früchtl vom FC Bayern München sollen auf dem Sprung ins Frankenland sein, bei beiden steht eine Leihe in Aussicht. Tom Krauß ist bereits für die kommenden zwei Jahre aus Leipzig geholt worden, Ex-Kollege Kilian Ludewig steht nun wohl auch im Fokus der Nürnberger.

Von Leipzig nach Salzburg

Tom Krauß und Kilian Ludewig kennen sich aus den Nachwuchsmannschaften von RB Leipzig, gemeinsam standen die beiden U20-Nationalspieler in 22 Partien auf dem Platz. Krauß zog es jüngst zum 1. FC Nürnberg, Ludewig könnte laut "Bild"-Zeitung folgen. Dem Rechtsverteidiger gelang der Sprung aus der Leipziger U19-Mannschaft in den Profi-Kader von Schwesterklub RB Salzburg. Erfahrungen sammelt Ludewig aber zunächst beim FC Liefering in der zweithöchsten Spielkasse des Landes, ehe er sich für ein halbes Jahr zum FC Barnsley in die englische Championship verleihen ließ. Bei einem Vertrag bis 2022 steht einem weiteren Leihgeschäft kaum etwas im Weg.

Vierter Leihspieler?

Schlagen deshalb jetzt die Nürnberger zu? Eine gewisse Affinität zu Leihgeschäften scheint bei FCN-Sportvorstand Dieter Hecking bei seiner ersten Station in dieser Funktion vorhanden zu sein – der zweijährige Leihvertrag von Krauß ist bereits fix. Auf dem Sprung sollen zwei Bayern-Talente stehen, die jeweils noch für zwei Jahre an den Rekordmeister gebunden sind. Ludewig, der gleichermaßen in der Defensive und Offensive auf der rechten Außenbahn eingesetzt werden kann, würde in das bisherige Schema passen.