Warum der BVB auf Winter-Wechsel von Dembele hofft | OneFootball

Warum der BVB auf Winter-Wechsel von Dembele hofft

Logo: fussball.news

fussball.news

Ginge es nach Borussia Dortmund, würde ein Transfer von Ousmane Dembele im jetzigen Januar nur gelegen kommen. Die Kassen des Bundesligisten dürften nämlich klingen, wenn der FC Barcelona den Franzosen verkauft.

Viereinhalb Jahre ist es bereits her: Borussia Dortmund verkaufte Ousmane Dembele für 105 Millionen Euro an den FC Barcelona. In den Folgejahren flossen erfolgsabhängige Boni in Höhe von insgesamt 38 Millionen Euro von Katalonien nach Nordrhein-Westfalen. Und sollte der 24-jährige Flügelflitzer den FC Barcelona im laufenden Transferfenster verlassen, so würde der BVB laut Informationen von Sport1 weitere fünf Millionen Euro erhalten. Insgesamt hätten die Dortmunder am Dembele-Verkauf damit 148 Millionen Euro verdient.

Barca fordert Januar-Wechsel von Dembele

Dass es dazu kommt und Dembele den FC Barcelona in den kommenden Tagen noch verlässt, ist durchaus möglich. "Wir haben seinen Beratern mitgeteilt, dass er versuchen sollte, noch vor dem 31. Januar zu wechseln", teilte Sportdirektor Mateu Alemany in einem vom Barca veröffentlichten Videobeitrag am Donnerstag mit. Die Ansage der Klub-Verantwortlichen ist klar: Da man sich mit dem Offensivspieler nicht auf eine Verlängerung seines bis Saisonende laufenden Vertrags einigen konnte, soll er nun gehen. Wohin, das steht noch aus.

Impressum des Publishers ansehen