Viermal Bundesliga! Diese Youngsters räumten bei Kopa Trophy ab | OneFootball

Viermal Bundesliga! Diese Youngsters räumten bei Kopa Trophy ab

Logo: fussball.news

fussball.news

Die Bundesliga bringt immer wieder große Talente des Fußballs hervor. Beweis dafür ist die aktuelle Top Ten der "Kopa Trophy", bei der die weltbesten U21-Spieler gekürt wurden.

Wie sich am Montagabend herausstellte, ist Pedri der Gewinner dieser Auszeichnung (fussball.news berichtete). Der Youngster des FC Barcelona hat gerade erst das 19. Lebensjahr erreicht, zuvor stieg er zum Stammspieler bei den Katalanen und auch bei der spanischen Nationalmannschaft auf. Mehr Mega-Talente hatte LaLiga in den Top Ten aber nicht zu präsentieren.

Vier Bundesliga-Talente dabei

Stattdessen kam die Vielzahl der Wunderkinder aus der Bundesliga. Jude Belingham (Borussia Dortmund) und Jamal Musiala (FC Bayern München) komplettierten das Podium, zudem landeten Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen) und Giovanni Reyna (ebenfalls BVB) auf den Plätzen sieben und neun. Aus keiner anderen Liga konnten so viele Nachwuchs-Talente mitmischen. Die Premier League stellte zwei Kandidaten, genauso wie die Ligue 1. Ein weiterer U21-Akteur kam aus der niederländischen Eredivisie.

Ranking der "Kopa Trophy" im Jahr 2021

1. Pedri (FC Barcelona) 2. Jude Belingham (Borussia Dortmund) 3. Jamal Musiala (FC Bayern München) 4. Nuno Mendes (Paris Saint-Germain) 5. Mason Greenwood (Manchester United) 6. Buyako Saka (FC Arsenal) 7. Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen) 8. Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam) 9. Giovanni Reyna (Borussia Dortmund) und Jeremy Doku (FC Stade Rennes)

Impressum des Publishers ansehen