VfL Bochum: Reis meldet Anthony Losilla spielfähig für Bayern-Partie

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Gute Nachrichten für den VfL Bochum: Beim schwierigen Auswärtsspiel gegen den FC Bayern (Samstag, 15:30 Uhr) können die Blau-Weißen auf ihren Kapitän Anthony Losilla zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler ist nach seinen Hüftproblemen, wie zuletzt bereits angekündigt, ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. „Er hat ja gestern schon das Aufwärmen mitgemacht und danach noch ein bisschen individuell trainiert, sodass er heute das komplette Programm absolvieren konnte“, berichtete VfL-Cheftrainer Thomas Reis auf der Pressekonferenz am Donnerstag. „Es steht also nichts im Weg, dass er auflaufen könnte“, gab Reis grünes Licht für einen Einsatz seines Schützlings. Da mit Eduard Löwen, Elvis Rexhbeçaj und Robert Tesche drei weitere Mittelfeldspieler bereitstehen, ließ der Coach die Besetzung seiner Zentrale jedoch noch offen: „Das macht mir die Entscheidung natürlich ein bisschen schwieriger, weil wir personell da ganz gut aufgestellt sind.“ Zur letzten Meldung vom 16. September 2021:

Losilla kann mit dem Team trainieren

Wegen Hüftproblemen musste Anthony Losilla die Begegnung mit Hertha BSC (1:3) vorzeitig beenden. Eine schlimmere Geschichte entwickelte sich daraus jedoch nicht. Denn einerseits war vorgesehen, dass der Routinier des VfL Bochum zur Wochenmitte wieder ins Mannschaftstraining einsteigt und andererseits ist dieser Plan schließlich auch aufgegangen. Das berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Demnach war Losilla am Mittwoch im Teamtraining des Aufsteigers zugegen. Weiterhin schreibt das Blatt, dass der 35-Jährige auch am Wochenende „voraussichtlich“ spielfähig sein wird. Am besagten Wochenende wartet für die Fans des VfL Bochum eine ganz besondere Partie: Am 5. Spieltag tritt der Ruhrverein gegen den FC Bayern München (Samstag, 15:30 Uhr) an. Mit dem Lager des deutschen Meisters pflegen die Bochumer schon lange eine Fan-Freundschaft.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen