VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui verlässt den Klub Richtung Zypern | OneFootball

VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui verlässt den Klub Richtung Zypern

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Hamadi Al Ghaddioui gehört nicht länger dem VfB Stuttgart an. Wie sich zuletzt schon abgezeichnet hat, ließ sich ein Transfer im Winter realisieren. Er wechselt mit sofortiger Wirkung in die erste Liga Zyperns. Allerdings nicht zu Apollon Limassol, wie anfänglich kolportiert, sondern zum Pafos FC. „Hamadi war in den vergangenen Jahren auf und auch neben dem Platz ein wichtiger Faktor in unserem Kader“, so VfB-Sportdirektor Sven Mislintat über den mannschaftsdienlichen Stürmer, der seit 2019 in 49 Pflichtspielen für die Schwaben 16 Tore und sechs Vorlagen beisteuerte. In der laufenden Bundesligasaison traf er in zehn Partien (siebenmal Startelf) zweimal. Die „interessante Möglichkeit“, neue Erfahrungen zu sammeln und „bei entsprechendem sportlichen Erfolg mit Pafos in der Liga auch auf europäischer Ebene zu spielen“, habe Stuttgart Al Ghaddioui nun nicht verbauen wollen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen