đŸŽ„ Vergessene Monstertore: Dieser alte Mann legt sie alle gehackt | OneFootball

đŸŽ„ Vergessene Monstertore: Dieser alte Mann legt sie alle gehackt | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Felix Thielemann·20. November 2023

đŸŽ„ Vergessene Monstertore: Dieser alte Mann legt sie alle gehackt

Artikelbild:đŸŽ„ Vergessene Monstertore: Dieser alte Mann legt sie alle gehackt

Mit ĂŒber 40 Jahren hat Fabio Quagliarella gestern seine aktive Karriere nach 556 Serie-A-Spielen und drei italienischen Meisterschaften beendet. Das ist Anlass genug, sich an eines der mit Abstand schönsten Tore des gebĂŒrtigen Turiners zurĂŒckzuerinnern.

Sampdoria Genua fĂŒhrte 2018 im Spiel gegen die SSC Neapel bereits mit 2:0, ehe Quagliarella in der 75. Minute endgĂŒltig den Deckel drauf machte und zum 3:0 Endstand traf – und wie! Nachdem ein zuvor abgeblockter Freistoß Genuas nochmal scharf in den Strafraum gebracht wurde, nahm Quagliarella den Ball nicht nur Volley, sondern beförderte ihn sogar mit der Hacke ins Tor!


OneFootball Videos


Dieser Browser wird nicht unterstĂŒtzt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder installieren Sie die App

video-poster

Ein wahrer KĂŒnstler mit dem Ball, den der italienische Fußball sicherlich schmerzlich vermissen wird.