Vater von Ajax-Juwel Frenkie de Jong: Barcelona wäre die beste Entscheidung

Logo: Stats Perform

Stats Perform

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fimages.performgroup.com%2Fdi%2Flibrary%2FGOAL%2F7c%2F1%2Ffrenkie-de-jong-ajax-12022018_r5g8k7yx3ttn1soxx4ir48wyz.jpg%3Ft%3D2022913967&q=25&w=1080

Das niederländische Top-Talent Frenkie de Jong wird Ajax Amsterdam im kommenden Sommer mit großer Wahrscheinlichkeit verlassen. Sein Vater hat nun verraten, welchen Klub er seinem Sohn ans Herz legen würde.

"Er wird selbst eine Entscheidung treffen, aber er ist clever und wird sich erst im Frühling festlegen", sagte John de Jong gegenüber Voetbalprenium. "Zu 95 Prozent wird er Ajax verlassen und ich denke, dass ein Wechsel zu Barcelona die beste Entscheidung wäre."

Bayern bestätigt Interesse, de Jong dementiert PSG-Zusage

Neben den Katalanen wird vor allem PSG, Manchester City und dem FC Bayern großes Interesse nachgesagt. Während Hasan Salihamidzic zuletzt bestätigte, dass die Münchner den 21-Jährigen schon lange auf dem Zettel haben, kursierten auch Gerüchte, der Mittelfeldspieler habe sich bereits für einen Wechsel nach Paris entschieden.

Dies wies de Jong am Wochenende jedoch entschieden zurück: "Ich habe noch keine Entscheidung getroffen und Ajax hat sich auch noch nicht mit einem Klub geeinigt. Viele Klubs sind interessiert, aber momentan ist noch alles offen", erklärte er am Wochenende bei Fox Sports.