­čĺ¬ Unschlagbar gut: Die l├Ąngsten Bundesliga-Serien ohne Niederlage | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

William Laing┬Ě3. Oktober 2022

­čĺ¬ Unschlagbar gut: Die l├Ąngsten Bundesliga-Serien ohne Niederlage

Artikelbild:­čĺ¬ Unschlagbar gut: Die l├Ąngsten Bundesliga-Serien ohne Niederlage

Am vergangenen Samstag ist es dann doch passiert: Union Berlin musste beim 0:2 in Frankfurt die erste Niederlage in dieser Spielzeit hinnehmen. Damit ging auch saisonübergreifend eine beeindruckende Serie zu Ende. Denn die Eisernen hatten seit 14 Partien in der Bundesliga nicht mehr verloren.

Die letzte Niederlage ist auf den 19. M├Ąrz 2022 zur├╝ckzuf├╝hren. Damals unterlag Union in M├╝nchen dem FC Bayern mit 0:4. Absolut keine Schande und offensichtlich auch der Beginn dieser mehr als ein halbes Jahr w├Ąhrenden Unbesiegbarkeit.

Artikelbild:­čĺ¬ Unschlagbar gut: Die l├Ąngsten Bundesliga-Serien ohne Niederlage

Zugleich zog Union mit der Pleite in Frankfurt mit Schalke 04 gleich. Denn auch die K├Ânigsblauen blieben einst 14 Partien in Folge ungeschlagen. Das ist wiederum schon l├Ąnger her. Um genau zu sein datiert diese Serie aus dem Jahr 1977.

Die l├Ąngste Zeit unbesiegt blieb in der Geschichte der Bundesliga, wie sollte es anders sein, der FC Bayern M├╝nchen. 53 Partien, also rund anderthalb Jahre, blieb der Rekordmeister zwischen 2012 und 2014 ungeschlagen. Gestartet wurde die Serie nach einer 1:2-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen.

Artikelbild:­čĺ¬ Unschlagbar gut: Die l├Ąngsten Bundesliga-Serien ohne Niederlage

Gestoppt wurde sie von einer M├╝nchener Legende h├Âchstpers├Ânlich: Sascha M├Âlders, die Wampe von Giesing, beendete mit seinem Tor zum 1:0 f├╝r den FC Augsburg am 29. Spieltag 2013/2014 den bayrischen Rekordlauf. Der Twitter-Kanal ÔÇ×Die falsche 9ÔÇť hat sich auch mal den Rest der Klubs mit Bundesliga-Historie genauer angesehen.

Der HSV blieb in seiner Glanzzeit zwischen 1981 und 1983 36 Spiele unbesiegt. Borussia Dortmund gelang einmal eine Serie von 31 Spielen ohne Niederlage. In der Meisterschaftssaison 2011/2012 verlor der BVB an den ersten sechs Spieltagen drei Mal. Doch die Last-Minute-Pleite in Hannover im September 2011 sollte die letzte f├╝r 31 Partien bleiben.

Der Titel f├╝r die k├╝rzeste Ungeschlagen-Serie geht ├╝brigens an All-Time-Schlusslicht Tasmania Berlin. Ein Spiel ├╝berstanden die Hauptst├Ądter in der Bundesliga ohne Niederlage. Da Tasmania ohnehin als dauerhaftes Synonym f├╝r unerfolgreichen Fu├čball in Deutschlands h├Âchster Spielklasse gilt, muss man auch bei dieser negativen Bestmarke sagen: H├Ątten man sich denken k├Ânnen.