Transfer rückt näher - Klaassen teilt Werder Wechselwunsch mit

Logo: OneFootball

OneFootball

Helge Wohltmann

Artikelbild: Transfer rückt näher - Klaassen teilt Werder Wechselwunsch mit

Davy Klaassen wird Werder wohl noch in diesem Sommer verlassen. Der Niederländer soll dem Klub bereits gesagt haben, dass er zu Ajax wechseln möchte.

Der ‚kicker‘ berichtet, dass Klaassen mit seinem Ansinnen zur Klubführung gegangen und dort auf Verständnis gestoßen sei. Die Bremer hatten immer betont, dass kein Spieler unverkäuflich ist. Es hätten auch schon konkrete Gespräche zwischen den Klubs stattgefunden. Laut ‚Bild‘ habe Amsterdam in einem ersten Angebot sieben Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen in Höhe von fünf Millionen Euro geboten.

Das ist Werder jedoch zu wenig. Dem ‚kicker‘ zufolge sei ein zweistelliger Millionenbetrag nötig, um Klaassen aus seinem Vertrag zu kaufen. Ajax versuche aber den Preis zu drücken. Dabei solle ausgenutzt werden, dass der SVW auf Einnahmen angewiesen ist. Nach Verkäufen von Donny van de Beek (ManUnited), Carel Eiting (Huddersfield) und Razvan Marin (Cagliari Calcio) hat Ajax allerdings nicht nur Bedarf, sondern auch Geld.

Da allein van de Beek 39 Millionen Euro in die Kassen spülte, wird Werder Klaassen nicht unter Wert verkaufen, zumal noch ein Ersatz geholt werden müsste. Fünf Tage haben beide Seiten noch Zeit, um sich zu einigen.