Südkurve wird politisch: Unterstützung für feministischen Aufstand im Iran | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·30. September 2022

Südkurve wird politisch: Unterstützung für feministischen Aufstand im Iran

Artikelbild:Südkurve wird politisch: Unterstützung für feministischen Aufstand im Iran

Die Fans von Bayern haben beim heutigen Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wieder ihre politische Seite gezeigt. Neben Kritik an Hoeneß-Aussagen zur WM in Katar war auch ein Spruchband zu sehen, welches Unterstützung für die feministischen Aufstände im Iran abbildete.

Der 4:0-Erfolg gegen die Werkself bringt den FC Bayern München wieder zurück in die Spur. Doch das ist nicht das einzig erwähnenswerte von diesem Fußballabend in der Allianz Arena. Die Ultras des Rekordmeisters haben wieder einmal ihr politisches Engagement gezeigt.

Im Iran toben seit einigen Wochen Aufstände gegen das totalitäre Regime und die sogenannte Sittenpolizei. Auslöser war der Tod von Mahsa Amini. Die Fans des FC Bayern München in der Südkurve zeigten sich mit ihrem Spruchbanner solidarisch mit den Frauen im Iran, die für mehr Freiheit und Eigenständigkeit auf die Straße gehen.

Impressum des Publishers ansehen