Spanier behaupten: Diese Summe kostet ein Haaland-Transfer 2022 | OneFootball

Spanier behaupten: Diese Summe kostet ein Haaland-Transfer 2022

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Um Erling Haaland und dessen Zukunft wird ständig spekuliert. Dass der Norweger Borussia Dortmund 2022 verlässt, gilt als sehr gut möglich. Kostengünstig wäre ein Transfer allerdings nicht.

Bei Borussia Dortmund besitzt Erling Haaland zwar noch einen Vertrag bis 2024, dennoch gibt es Gerüchte darüber, der Stürmer habe in seinem Kontrakt eine Ausstiegsklausel verankert. Ob diese tatsächlich besteht und wie hoch sie ist oder ob es nicht einfach nur eine mündliche Vereinbarung gibt, ist spekulativer Natur.

Doch die katalanische Sportzeitung “Mundo Deportivo” hat nun jedenfalls ihrerseits errechnet, was ein Haaland-Transfer im Sommer 2022 kosten würde. Demnach könnte der norwegische Nationalspieler den BVB für eine Summe in Höhe von 90 Millionen Euro verlassen. Sein Berater Mino Raiola würde jedoch obendrein 20 Prozent als Provision fordern. Denselben Anteil wolle offenbar Alf-Inge Haaland, Vater des BVB-Stürmers, als Antrittsprämie.

Sollte ein Klub vorhaben, den 21 Jahre alten Starangreifer unter Vertrag zu nehmen, wären folglich rund 126 Millionen Euro notwendig. Doch dabei ist das Gehalt des Youngsters noch nichtmal inkludiert, soll sich der Skandinavier rund 30 Millionen Euro pro Jahr vorstellen. Welche Teams ein solches Paket stemmen könnten, wird sich somit erst noch zeigen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen