đŸ˜± So schnell kann's gehen: Erst rettet Ginter, dann schlĂ€gt Sallai zu | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Florian Bajus·21. September 2023

đŸ˜± So schnell kann's gehen: Erst rettet Ginter, dann schlĂ€gt Sallai zu

Artikelbild:đŸ˜± So schnell kann's gehen: Erst rettet Ginter, dann schlĂ€gt Sallai zu

Der SC Freiburg ist zum Auftakt der Europa League bei Olympiakos PirÀus gefordert. Um ein Haar hÀtte der Bundesligist einen Fehlstart hingelegt, doch zwei Aktionen haben den Unterschied gemacht.

Es lief die sechste Spielminute, als Freiburg aufgrund eines Fehlers von Vincenzo Grifo beinahe in RĂŒckstand geraten wĂ€re. Der OffensivkĂŒnstler verlor den Ball im eigenen Strafraum und Ayoub El Kaabi hatte die Großchance zum 1:0, doch Matthias Ginter klĂ€rte den Ball auf der Linie.


OneFootball Videos


Knapp drei Minuten spĂ€ter rĂŒckte Nicolas Freire unfreiwillig in den Blickpunkt. Der Innenverteidiger spielte einen zu kurzen RĂŒckpass auf Olympiakos-Keeper Alexandros Paschalakis, der zögerlich aus seinem Tor herauseilte. Roland Sallai witterte seine Chance, nahm das Rund an sich und schloss ins lange Eck ab – 1:0 fĂŒr Freiburg!

In den nĂ€chsten Minuten dĂŒrften beide Mannschaften darum bemĂŒht sein, die Fehlerquote zu minimieren. Mit der FĂŒhrung im RĂŒcken sollte dem SC diese Aufgabe leichter fallen.