Schnappt sich Union Berlin Ungarn-Star András Schäfer? | OneFootball

Schnappt sich Union Berlin Ungarn-Star András Schäfer?

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Schon bald könnte ein weiterer ungarischer Nationalspieler in der Bundesliga spielen. Offenbar steht András Schäfer vom DAC Dunajská Streda vor einem Wechsel nach Deutschland. Laut dem Portal „Nemzeti Sport“ sollen sich Union Berlin und Arminia Bielefeld für den 22-Jährigen interessieren.

Schäfer als Prömel-Ersatz?

Demnach wird Schäfer seinem Klub aus der Slowakei bereits am Mittwoch nicht mehr zur Verfügung stehen, da wohl ein Wechsel im Raum steht. Als Favorit auf die Verpflichtung des beidfüßigen Profis soll indes Union Berlin gelten. Bei den Köpenickern läuft unter anderem der Vertrag von Grischa Prömel aus. Schäfer spielt auf der gleichen Position wie Prömel und könnte als Nachfolger fungieren.

Der Ungar war im September 2020 vom CFC Genua zum DAC gewechselt, wo er schnell zum Stammspieler avancierte. Bei der Europameisterschaft stand Schäfer in allen drei Gruppenspielen in der Startelf. Besonders den deutschen Fans könnte er noch ein Begriff sein: Beim 2:2-Unentschieden gegen die DFB-Elf gelang Schäfer ein Tor.

Schäfers Marktwert bei 1,6 Millionen Euro

Daneben steht der zentrale Akteur in der slowakischen Liga bei drei Toren und drei Assists aus 17 Einsätzen. Unabhängig davon wird für Schäfer eine Ablöse fällig werden, da er noch bis 2024 an seinen aktuellen Klub gebunden ist. Der Marktwert des Nationalspielers wird auf 1,6 Millionen Euro geschätzt.

Impressum des Publishers ansehen