SC Freiburg: Roland Sallai theoretisch wieder ein Startelfkandidat | OneFootball

SC Freiburg: Roland Sallai theoretisch wieder ein Startelfkandidat

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Nach über einmonatiger Pause infolge einer Knieproblematik konnte Roland Sallai vergangenes Wochenende gegen Eintracht Frankfurt sein Comeback feiern. Er kam zu einem rund 25-minütigen Einsatz. Springt gegen den VfL Bochum nun mehr heraus für den Offensivmann des SC Freiburg? Nach seinem Jokereinsatz gegen Frankfurt ist der Ungar wieder einen Schritt weiter, so viel ist sicher. Theoretisch könnte er sogar wieder von Anfang an spielen, wie Cheftrainer Christian Streich auf der Pressekonferenz am Donnerstag sagte, dann aber schnell relativierte: „Aber ich weiß noch nicht, ob das Sinn macht.“ Gegen die Eintracht habe Streich klar erkennen können, dass Sallai aus einer längeren Verletzungspause gekommen ist. Es lief noch nicht alles rund, auch wenn er ein paar gute Aktionen gehabt habe. Ein Startelfeinsatz könnte demzufolge noch etwas zu früh kommen. Ausgeschlossen hat Streich aber nichts. „Das werden wir morgen entscheiden.“

Impressum des Publishers ansehen