Ronaldo will Manchester United offenbar verlassen – Gespräch mit dem Klub bereits erfolgt! | OneFootball

Ronaldo will Manchester United offenbar verlassen – Gespräch mit dem Klub bereits erfolgt!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Manchester United hat vor einem Jahr die Verpflichtung von Cristiano Ronaldo bestätigt. Nun will der Portugiese den Klub offenbar schon wieder verlassen.

Ronaldo will Manchester United verlassen

Cristiano Ronaldo (37) wechselte erst vor einem Jahr zurück zu Manchester United. Nun könnte der portugiesische Offensivspieler die Red Devils wieder verlassen. Laut einem exklusiven Bericht der in der Regel sehr gut informierten englischen Times will der Portugiese den Klub in diesem Sommer verlassen. Demnach habe der Offensivspieler dem Klub bereits mitgeteilt, dass er die Freigabe erteilt bekommen möchte, wenn ein passendes Angebot für ihn eintrifft. The Athletic, eine in England ebenfalls bestens informierte Quelle, hat den Bericht der Times bestätigt.

Die Entscheidung hat auch damit zu tun, dass der Angreifer bis zum Ende seiner Karriere in der Champions League spielen will. Manchester United hat sich „nur“ für die Europa League qualifiziert. Zuletzt gab es bereits Berichte, wonach der Berater des Portugiesen den 37-Jährigen bei diversen Klubs angeboten haben soll. Neben sportlichen soll es auch persönliche Gründe geben, die den Spieler zu einem Abgang bewegen.

Wohin es den Portugiesen ziehen könnte, ist indes unklar. Der FC Bayern galt kürzlich als Kandidat, aber dem Times-Bericht zufolge ist aktuell nichts konkret, weil Robert Lewandowski (33) noch beim Rekordmeister unter Vertrag steht. Eine Italien-Rückkehr sei grundsätzlich denkbar. So soll die SSC Neapel ein Kandidat sein. Chelsea hatte zumindest Kontakt zur Berateragentur. PSG soll derweil nicht unter den Interessenten sein. Bei Manchester United sei man derweil der Meinung, dass Ronaldo seinen bis 2023 datierten Vertrag erfüllen soll.

(Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen