PSG | Neymar kurz vor Vertragsverlängerung

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.neunzigplus.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F05%2F1002429680-scaled.jpg&q=25&w=1080

News | Neymar soll Medienberichten zufolge kurz vor einer Verlängerung seines Vertrages bei PSG stehen. Demnach soll das neue Arbeitspapier bis 2026 gültig sein.

Neymar: Neuer PSG-Vertrag bis 2026

Wie die französische L’Equipe berichtete, soll Neymar (29) in Kürze einen neuen Vertrag bei Paris Saint-Germain unterschreiben. Das aktuelle Arbeitspapier des Brasilianers wäre noch bis 2022 gültig. Der neue Kontrakt würde bis 2026 Gültigkeit besitzen.

Zuvor wurde immer wieder über ein vermeintliches Interesse des FC Barcelona berichtet, welches die Vertragsverhandlungen seitens PSG massiv gestört haben soll. Bereits im April kündigten die Pariser eine „große Ankündigung“ an, die allerdings ausblieb. Neymar selbst sorgte mit seinen Aussagen immer wieder für große Fragezeichen. Mitte April betonte er noch, sich „sehr wohl“ bei Paris zu fühlen. Wenige Tage später wurde das Barcelona-Gerücht wieder aufgewärmt.

Für PSG stellt Neymar ein wichtiges Puzzlestück in den Bemühungen, endlich die Champions League zu gewinnen, dar. In dieser Saison scheiterte man im Halbfinale an Manchester City. Der 29-Jährige sollte eigentlich schon im März einen neuen Vertrag unterzeichnen, aus genannten Gründen kam dies aber bislang nicht zustande. Neymar wechselte 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro von Barca zu PSG. Seitdem absolvierte er 112 Partien im Dress der Pariser. Mit seinen 29 Jahren könnte die Verlängerung wohl der letzte ganz große Vertrag sein, den er unterschreiben wird.

Photo by Imago

Impressum des Publishers ansehen