Pokalachtelfinale zeitgenau angesetzt | OneFootball

Icon: DFB

DFB

·4. Oktober 2022

Pokalachtelfinale zeitgenau angesetzt

Artikelbild:Pokalachtelfinale zeitgenau angesetzt

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das Achtelfinale im DFB-Pokal der Frauen zeitgenau angesetzt. Sky überträgt am 19. November (ab 11.45 Uhr) zwei Spiele live. Bei den acht Begegnungen am 19. und 20. November kommt es gleich zu fünf Bundesligaduellen. Durch das Duell des FC Carl Zeiss Jena mit dem SC Sand ist aber auch klar, dass mindestens ein Verein aus der 2. Frauen-Bundesliga ins Viertelfinale einziehen wird.

Zum Auftakt empfängt am Samstag, 19. November (ab 12 Uhr, live bei Sky), RB Leipzig, der derzeitige Tabellenführer der 2. Frauen-Bundesliga, mit Eintracht Frankfurt den aktuellen Tabellendritten der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Am 19. November (ab 13 Uhr) kommt es zum Bundesligaduell zwischen der SGS Essen und dem SV Werder Bremen, zeitgleich treffen die beiden Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena und SC Sand aufeinander. Am 19. November (ab 14.30 Uhr, live bei Sky) trifft dann Aufsteiger MSV Duisburg auf den FC Bayern München.

Drei Bundesligaduelle am 20. November

Weiter geht es am Sonntag, 20. November (ab 13 Uhr), wenn es zur wenn die TSG Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen wie in der vergangenen Saison im Achtelfinale aufeinander treffen. Zur selben Zeit messen sich der 1. FFC Turbine Potsdam und der 1. FC Köln sowie der SC Freiburg und der SV Meppen. Komplettiert wird die Runde am 20. November (ab 14 Uhr) mit der Begegnung von Titelverteidiger VfL Wolfsburg mit dem gastgebenden Zweitligisten 1. FC Nürnberg.

Nach der Runde der letzten 16 ist das Viertelfinale für den 28. Februar und 1. März 2023 angesetzt. Die Halbfinalbegegnungen finden am 15. und 16. April 2023 statt, das große Endspiel im Rhein-Energie-Stadion in Köln steigt am 18. Mai 2023.

Impressum des Publishers ansehen