Personalplanung beim BVB enthüllt: 4 Verlängerungen, 2 Abschiede | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·4. Oktober 2022

Personalplanung beim BVB enthüllt: 4 Verlängerungen, 2 Abschiede

Artikelbild:Personalplanung beim BVB enthüllt: 4 Verlängerungen, 2 Abschiede

Bei Borussia Dortmund laufen im kommenden Sommer die Verträge von gleich mehreren Leistungsträgern aus. Bei vielen besteht bereits eine Tendenz fest, ob es zu einer Verlängerung des Kontrakts kommen wird oder nicht.

Kapitän Marco Reus soll dem BVB laut «Sky»-Transferexperte Florian Plettenberg in jedem Fall erhalten bleiben. Der 33-jährige Kapitän ist seit 2012 (wieder) im Verein und soll auf jeden Fall über diese Saison hinaus bleiben. Dasselbe trifft auch auf Abwehrroutinier Mats Hummels zu. Dieser beweist seine Stärke in der Innenverteidigung nach wie vor und wird ebenfalls ein neues Arbeitspapier offeriert bekommen.

Ebenfalls im Verein bleiben sollen Jungstar Youssoufa Moukoko (17), dem sogar schon ein unterschriftsreifes Angebot zur Verlängerung vorliegt. Obwohl der Stürmer bisher zögert, wird er letztlich wohl zustimmen und in Dortmund verbleiben.

Mittelfeldstratege Mahmoud Dahoud, der zurzeit wegen einer Schulterverletzung ausfällt, könnte in Dortmund ebenfalls einen neuen Vertrag unterzeichnen.

Eher keine Zukunft über diese Saison hinaus in Dortmund hat Sommer-Neuzugang Anthony Modeste. Der 34-Jährige wurde erst aufgrund des längerfristigen Ausfalls von Sébastien Haller verpflichtet. Es zeichnet sich ab, dass sein Einjahresvertrag nicht verlängert wird.

Die Zeichen auf Abschied stehen auch bei Linksverteidiger Raphaël Guerreiro, der zwar stets gesetzt ist, aber im Hinblick auf die nächste Saison nach sieben Jahren beim BVB eine neue Herausforderung suchen könnte.

Impressum des Publishers ansehen