Perfekter Sancho-Nachfolger? Das ist Donyell Malen

Logo: BVBWLD.de

BVBWLD.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fbvbwld.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F1004454442-scaled.jpg&q=25&w=1080

Mittrainiert hat er schon, nun ist der Deal endgültig perfekt: Donyell Malen (22) ist von der PSV Eindhoven zu Borussia Dortmund gewechselt. Der niederländische Nationalspieler soll am Borsigplatz in die Fußstapfen von Jadon Sancho (21) treten – dies dürfte allerdings nicht leicht werden.

Für 85 Millionen Euro ist Jadon Sancho vom BVB zu Manchester United in die englische Premier League gewechselt. 30 Millionen Euro hat die Borussia nun reinvestiert und damit Donyell Malen von der PSV Eindhoven verpflichtet. In vier Jahren PSV absolvierte er 116 Pflichtspiele, erzielte 55 Tore und legte 24 Treffer auf.

In der niederländischen Nationalelf war Malen zuletzt Stammspieler und stand bei allen vier EURO-Partien in der Startelf. Seine Bilanz: kein Tor, zwei Assists. Beim Achtelfinale-Aus gegen Tschechien vergab er eine riesige Gelegenheit beim Stand von 0:0 und wurde somit zu einer eher unglücklichen Figur.

Malen spielte einst in der Jugend von Ajax Amsterdam, ehe er den Sprung auf die Insel wagte und in den Nachwuchs des FC Arsenal London wechselte. Er sollte nur zwei Jahre bleiben. Akademie-Leiter Andries Jonker (58) berichtete, Malen hätte mit Übergewicht zu kämpfen gehabt. Es hieß schließlich, Arsenal hätte den Niederländer aussortiert. Doch Malen widerspricht: “Ich hatte noch ein Jahr Vertrag und Arsenal wollte sogar verlängern”, so der Angreifer gegenüber dem “AD”.

Bei Arsenal gescheitert? Malen widerspricht

Für die Jugend der Londoner kam Donyell Malen in 57 Partien zum Einsatz, erzielte 18 Tore und verzeichnete 9 Assists. Eine ordentliche Bilanz, aber noch nicht die Zahlen, die von einer großen Karriere künden. Schließlich wechselte Malen zurück in die Heimat und packte in Eindhoven schnell den Durchbruch.

Unter Trainer Mark van Bommel (44), der mittlerweile den VfL Wolfsburg trainiert, wurde Malen vom Flügelspieler zum Mittelstürmer. Endgültig in aller Munde war Malen am 14. September 2019 als er beim 5:0 gegen Vitesse Arnheim alle fünf Treffer erzielte. Aufgrund einer Knie-Operation musste er schließlich allerdings acht Monate pausieren. Anschließend wurde er schnell wieder der alte. In der vergangenen Saison gelangen ihm 19 Tore und 8 Assists in der Liga.

Ein Markenzeichen wurde sein Torjubel per Rückwärtssalto. “Ich konnte das früher, aber mir wurde davon schwindelig”, berichtete Malen, der dieses Kunststück in der Bundesliga wohl nicht zeigen wird. “Es ist auch nichts, was man auf einem Fußballplatz machen sollte.”

Genau wie Sturmkollege Erling Braut Haaland (21) wird auch Malen von Mino Raiola beraten. Dieser habe ihm, als er noch ein Teenager war, “auf die Rückseite eines Bierdeckels” eine Botschaft geschrieben, so Malen. “Träume groß. Bringe Opfer. Glaube daran”, soll Raiola laut Malen gekritzelt haben. Ob Malen gemeinsam mit Haaland im Sturmzentrum auflaufen wird oder doch wieder zum Flügelspieler wird, werden die restlichen Wochen bis zum Bundesligastart zeigen müssen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen