Pep Guardiola enorm beeindruckt von Champions League-Konkurrent | OneFootball

Pep Guardiola enorm beeindruckt von Champions League-Konkurrent | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·29. Februar 2024

Pep Guardiola enorm beeindruckt von Champions League-Konkurrent

Artikelbild:Pep Guardiola enorm beeindruckt von Champions League-Konkurrent

Manchester City ist und bleibt das Maß aller Dinge im europäische Klub-Fußball. Das bewies nicht zuletzt der 6:2-Sieg gegen Luton Town im FA Cup  oder auch der dominante 3:1-Auswärtssieg im Champions League-Achtelfinale in Kopenhagen.

Nun stehen die Vorentscheidungen an. In den nächsten etwa acht Wochen fallen die Ligaspiele gegen Manchester United (03.03.), den FC Liverpool (10.03.), den FC Arsenal (31.03.) sowie Aston Villa (03.04.) und die Tottenham Hotspur (20.04.) an. Parallel wartet Mitte April das Champions League-Viertelfinale, das nach dem Auswärtssieg bei Achtelfinal-Gegner Kopenhagen wohl nur Formsache ist.


OneFootball Videos


Ritterschlag an Inter Mailand

So bildet das Programm der nächsten Wochen die Chance die Vormachtstellung in der Heimat und in ganz Europa zu untermauern. Doch davon will Coach Pep Guardiola noch gar nichts wissen. Auf einer Pressekonferenz, die allerdings im Vorfeld der Partie bei Luton Town über die Bühne ging, verwies Guardiola auf die Stärke der Konkurrenz.

"Schaut auf die Qualität unserer Gegner, hier (in England, Anm. der Red.) und in Europa", sagte Guardiola und zog gleich ein Beispiel heran: "Seht euch Inter Mailand an, sie marschieren derzeit durch Italien." Er verwies auf die starken Ergebnisse des letztjährigen Champions League-Finalisten: "Schaut, wie stark sie sind. Wenn nicht alles schiefläuft, werden Sie die italienische Liga gewinnen."

Außerdem nahm Guardiola Bezug zum aktuellen internationalen Erfolg des Teams, das Guardiolas Mannschaft im letztjährigen Finale knapp besiegte:  "In der Champions League, da haben sie einen starken, so starken, einen unglaublich starken Gegner wie Atletico Madrid im Hinspiel besiegt. Also es ist alles sehr, sehr schwer."

Nur eine "Finte"?

Es ist offensichtlich, dass das Trainer-Genie Druck von seiner Mannschaft nehmen will. Inzwischen ist sein Team so gut, dass fast nur eine Wiederholung des Triples als erfolgreiche Saison gewertet werden dürfte.

Diesen Darstellungen widersprach Pep schon bei einigen Gelegenheiten. Und doch: Wer den erfolgsverwöhnten Trainer kennt, der weiß, dass eben jene Verteidigung des Triples aus Premier League, FA Cup und Champions League, den Zielen entspricht, die Guardiola sich und seinem Team gesetzt hat.

Impressum des Publishers ansehen