🚹 Nach Kuss-Eklat bei der WM: Hermoso stellt Anzeige gegen Verbandschef | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Moritz Oppermann·6. September 2023

🚹 Nach Kuss-Eklat bei der WM: Hermoso stellt Anzeige gegen Verbandschef

Artikelbild:🚹 Nach Kuss-Eklat bei der WM: Hermoso stellt Anzeige gegen Verbandschef

Bei der Siegerehrung der diesjĂ€hrigen Frauen-Weltmeisterschaft in Australien & Neuseeland sorgte der spanische Verbandchef Luis Rubiales mit einem Kuss fĂŒr weltweite Empörung. Nachdem er Jennifer Hermoso ungefragt gekĂŒsst hatte, zieht die Weltmeisterin nun mehr Konsequenzen.

Wie der Radiosender Radiosender Cadena Ser, der ‚Spiegel‘ und viele andere Medien mit Berufung auf Justizkreise berichteten, habe die 33-JĂ€hrige heute eine Strafanzeige gegen den Verbandschef gestellt. Dies wiederum sei von der zustĂ€ndigen Staatsanwaltschaft bestĂ€tigt worden. Zuvor hatte die ‚Fifa‘ Rubiales bereits fĂŒr 90 Tage suspendiert. Jetzt drohen dem spanischen Verbandschef weitere Konsequenzen.


OneFootball Videos


Bei einer Anzeige drohen Rubiales ergĂ€nzend zu den laufenden Ermittlungen des obersten spanischen Sportgerichts wegen „schweren Fehlverhalten“ und einer Untersuchung des Weltverbandes Fifa nun wohl auch strafrechtliche Konsequenzen. Der oberste Gerichtshof Spanien hatte bereits erklĂ€rt, dass Rubiales im Falle einer Anzeige wegen sexueller Nötigung eine Freiheitsstrafe zwischen einem und vier Jahren erhalten könnte.