Nach FCS-Sieg: Fan musste dreimal reanimiert werden | OneFootball

Nach FCS-Sieg: Fan musste dreimal reanimiert werden

Logo: liga3-online.de

liga3-online.de

Dramatische Momente nach dem Last-Minute-Sieg des 1. FC Saarbrücken gegen Borussia Dortmund II am Mittwochabend: Ein Fan musste reanimiert werden.

Keine Lebensgefahr mehr

Wie die "Bild"-Zeitung" berichtet, war der Anhänger beim Jubel über den späten Treffer von einem zwei Meter hohen Zaun gestürzt und mit dem Kopf auf eine Treppenstufe aufgeprallt. "Er hatte dreimal einen Herzstillstand und wurde insgesamt dreimal reanimiert und ins Krankenhaus gefahren", berichtet Geschäftsführer David Fischer in der Zeitung über den Einsatz des Rettungsdiensts. Mittlerweile sei er stabil und außer Lebensgefahr. "Aber er hatte Glück, das Ganze überlebt zu haben."

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen