Nach Dynamo-Abschied: Broll wechselt zu Podolski-Klub | OneFootball

Nach Dynamo-Abschied: Broll wechselt zu Podolski-Klub

Logo: liga3-online.de

liga3-online.de

Torhüter Kevin Broll hat nach seinem Abschied von Dynamo Dresden einen neuen Verein gefunden: Künftig spielt der 26-Jährige für den polnischen Erstligisten Górnik Zabrze, wo er bis 2023 unterschrieben hat.

Drei Jahre lang bei Dynamo

Beim Verein aus dem Süden Polens trifft Broll auf Weltmeister Lukas Podolski, der seit einem Jahr für Górnik Zabrze spielt. Trainer seit diesem Sommer ist der Deutsch-Pole Bartosch Gaul, der zuvor für den FSV Mainz 05 und den FC Schalke 04 als Jugendtrainer arbeitete. Gut möglich, dass er mit Broll als Stammkeeper plant. Immerhin weist der 26-Jährige von allen vier Keepern, die bei Zabrze derzeit unter Vertrag stehen, mit 600.000 Euro den höchsten Marktwert auf.

Für Dynamo war der gebürtige Mannheimer mit polnischen Eltern drei Jahre lang aktiv, absolvierte 107 Partien und blieb dabei 34 Mal ohne Gegentor. Durch den Abstieg aus der 2. Bundesliga hatte sein eigentlich noch laufender Vertrag die Gültigkeit verloren, sodass er zuletzt vereinslos war – und ablösefrei nach Zabrze wechselt.

Impressum des Publishers ansehen