Nach 4:0-Torparty gegen Meppen: So schaut's aus, Sechzig! | OneFootball

Nach 4:0-Torparty gegen Meppen: So schaut's aus, Sechzig!

Logo: dieblaue24

dieblaue24

VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (FOTO)

So brüllte der Löwe: Hiller (Note 2) - Lannert (2), Morgalla (1), Verlaat (1), Steinhart (2/76. Skenderovic 3) - Rieder (2) - Tallig (2), Boyamba (3/62. Lex 2), Kobylanski (2/62. Moll 3), Vrenezi (2/75. Freitag 3) - Lakenmacher (1/86. Wein)

SV Meppen: Kersken - Ballmert, Puttkammer, Fedl, Dombrowka (76. J. Manske) - Blacha - Feigenspan (68. Piossek), Käuper (68. Kleinsorge), Pepic (76. Risch), Abifade - Pourié

Schiedsrichter: Benjamin Brand (Note 3)

Tore: 1:0 (29.) Kobylanski, 2:0 (63.) Lakenmacher, 3:0 (66.) Lakenmacher, 4:0 (81.) Lex.

Gelbe Karten: Köllner (1), Kobylanski (1) / Dombrowka (2), Ballmert (2).

Zuschauer/Löwen-Anteil: 15.000/14.750.

2,0.

Zum Lachen: Drei Startsiege in Folge - historisch! Michael Köllner, der Serienknacker.

Zum Weinen: Die Bitte der Geschäftsführung, auf beleidigende Plakate zu verzichten, wurde nicht erhört. Traurige Gesellschaft.

Mein Löwen-Held: Fynn Lakenmacher, das neue Tormonster des TSV 1860.

Der Löwen-Spruch des Tages: “Wir haben erst drei Spiele gespielt. Die Saison ist noch lange. Noch läuft nicht alles top, aber wir arbeiten weiter daran.” Doppel-Torschütze Fynn Lakenmacher.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen