Medien: Juve und SGE bei Kostic noch 4 Mio. auseinander | OneFootball

Medien: Juve und SGE bei Kostic noch 4 Mio. auseinander

Logo: fussball.news

fussball.news

Juventus soll auf Hochtouren am Transfer von Filip Kostic arbeiten. Zu Beginn der Woche wollen die Turiner den Transfer offenbar fixiert haben. Mit Eintracht Frankfurt besteht wohl aber noch keine vollständige Einigung.

Mit Filip Kostic scheint sich Juventus längst einig zu sein. Der serbische Offensivmann soll gerne zum italienischen Rekordmeister wechseln wollen. Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano via Twitter berichtet, trennen Juventus und Eintracht Frankfurt bis dato aber noch vier Millionen Euro. Wie viel die SGE genau fordert, ist spekulativ. Dem Vernehmen nach dürfte es sich um einen Betrag rund um die 18 bis 19 Millionen Euro handeln.

Trotz Glasner-Aussage: Kostic auf dem Sprung nach Turin?

Kostic ist beim amtierenden Europa-League-Sieger vom Main derweil nur noch im Besitz eines bis 2023 gültigen Vertrags. Und überraschenderweise gab sich Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner am vergangenen Freitag vor dem 1:6 gegen den FC Bayern noch zuversichtlich, dass der Angreifer bleiben wird. "Er ist vier, fünf Jahre bei der Eintracht und hat eine tolle Entwicklung hingenommen. Er lechzt danach, mit der Eintracht Champions League zu spielen. Deswegen bin ich guter Dinge", so der Österreicher gegenüber Ran.

Impressum des Publishers ansehen