Man United: Anthony Martial fällt aus | OneFootball

Man United: Anthony Martial fällt aus

Logo: 90min

90min

Bitter für Manchester United: Anthony Martial wird das Premier-League-Auftaktspiel gegen Brighton am Sonntag verletzungsbedingt verpassen.

Der 26-Jährige, der nach einem enttäuschenden Leihgeschäft beim FC Sevilla in diesem Sommer zurückgekehrt war, hatte sich in der Vorbereitung als Mittelstürmer von seiner besten Seite gezeigt. Wie The Athletic berichtet, hat er sich nun jedoch eine Hamstring-Verletzung zugezogen und wird dadurch am Wochenende fehlen.

United hofft, dass es sich nur um ein kleines Problem handelt und Martial am kommenden Spieltag gegen Brentford wieder zur Verfügung steht. Neun Tage später geht es dann gegen Liverpool.

Erik ten Hag steht nun vor einer schwierigen Aufgabe. Cristiano Ronaldo, der den Verein noch in diesem Transferfenster verlassen möchte, ist der einzige verbliebene Mittelstürmer im Kader, obwohl der Chefcoach bereits zugegeben hat, dass CR7 noch nicht ganz fit ist.

Marcus Rashford wäre noch in der Lage, als Neuner aufzulaufen, während Bruno Fernandes und Amad Diallo als Notlösungen in Frage kämen.

Eine gute Nachricht für United ist, dass Jadon Sancho wieder ins Training zurückgekehrt ist, nachdem er bei der Niederlage gegen Atletico Madrid am Samstag in Oslo krankheitsbedingt aussetzen musste.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen