Leistner über mögliche Dresden-Rückkehr: "Wir waren im Austausch" | OneFootball

Leistner über mögliche Dresden-Rückkehr: "Wir waren im Austausch"

Logo: fussball.news

fussball.news

Toni Leistner bestritt bis 2014 insgesamt 21 Pflichtspiele für die Profis von Dynamo Dresden und 53 für die zweite Mannschaft der Sachsen. Der 31-Jährige macht daher keinen Hehl daraus, dass er seinem Ex-Klub nach wie vor verbunden ist.

Nach nur einem Jahr in Diensten des HSV ließ Toni Leistner im Sommer seinen Vertrag auflösen und wechselte zum belgischen Erstligisten VV St. Truiden. Wie der Verteidiger nun aber im Sport1-Doppelpass 2. Bundesliga verriet, führte er zuvor auch Gespräche mit Dynamo Dresden: "Wir waren im Austausch, als ich meinen Vertrag beim HSV aufgelöst habe. Wir sind schnell zum Schluss gekommen, dass es aktuell nicht so passt."

"Der Verein liegt mir absolut am Herzen"

Der Routinier "würde gerne noch mal das Dynamo-Trikot überstreifen. Ob es noch mal so der Fall sein wird, ist eine andere Frage". Gleichzeitig betonte er: "Der Verein liegt mir absolut am Herzen." Deshalb verfolge er auch weiterhin, was sportlich in Dresden passiert. Von einem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga geht er indes aus - obwohl es zuletzt fünf Niederlagen in Serie gab: "Sie müssen sich erst einmal beweisen. Das haben sie an den ersten Spieltagen recht gut gemacht. Das wird auch wiederkommen."

Impressum des Publishers ansehen