Konkurrenz für Höjlund? Manchester United will Guirassy! | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·1. Dezember 2023

Konkurrenz für Höjlund? Manchester United will Guirassy!

Artikelbild:Konkurrenz für Höjlund? Manchester United will Guirassy!

Rasmus Höjlund befindet sich aktuell hinter den Erwartungen bei Manchester United. Deshalb haben die Red Devils ein Auge auf Serhou Guirassy vom VfB Stuttgart geworfen.

Zieht es Guirassy auf die Insel?

Knapp 75 Millionen Euro zahlte Manchester United im vergangenen Sommer an Atalanta Bergamo für die Dienste von Rasmus Höjlund (20). Sicherlich war die Verpflichtung des dänischen Angreifers angesichts seines jungen Alters eine Investition in die Zukunft, jedoch läuft er aktuell seinen Erwartungen, insbesondere in der Premier League, hinterher. Wie der Guardian berichtet, schaut sich der englische Rekordmeister deshalb auf dem Transfermarkt um und hat ein Auge auf VfB-Torjäger Serhou Guirassy (27) geworfen.


OneFootball Videos


Während Höjlund in der Champions League mit fünf Treffern in fünf Partien zu überzeugen wusste, fremdelt er aktuell mit der Premier League, wo er noch keinen Treffer erzielen konnte. Mit 15 Treffern in zehn Bundesligaspielen und einer festgeschriebenen Ablösesumme wäre Guirassy eine für United-Verhältnisse kostengünstige Alternative zu dem jungen Dänen, welche ihm Zeit geben würde.

Manchester United soll bereits Kontakt zu seinem Berater aufgenommen haben, um sich nach dem 27-Jährigen zu erkunden. Da die Red Devils im Winter auch auf anderen Positionen nachlegen wollen, könnte ein Guirassy-Transfer von einem Weggang Anthony Martials abhängig gemacht werden. Der Guineer soll auch bei Newcastle United in der engeren Auswahl stehen und betonte zuletzt, dass er eines Tages gerne in der Premier League spielen würde.

„Ich kann diese Dinge nicht verbergen – jeder weiß, dass die Premier League eine der besten Ligen der Welt ist“, sagte Guirassy. „Wir haben in Stuttgart eine so gute Mannschaft und im Fußball ist alles möglich. Wenn wir weiterhin so bescheiden sind wie bisher, dann haben wir eine gute Chance“, betonte der Angreifer jedoch auch, dass ein Verbleib in Stuttgart derzeit realistisch ist.

Mehr News und alle Gerüchte in unserem Tagesticker.

(Photo by Neil Baynes/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen