Kollektiver Blackout! Salihamidzic: "Haben uns den Schneid abkaufen lassen" | OneFootball

Kollektiver Blackout! Salihamidzic: "Haben uns den Schneid abkaufen lassen"

Logo: fussball.news

fussball.news

Mit 0:5 wurde der FC Bayern München bei Borussia Mönchengladbach aus dem DFB-Pokal geschossen. Fassungslosigkeit machte sich nach dem Spiel bei Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic breit.

Aus dem Borussia Park berichtet fussball.news-Reporter Tom Jacob

"Das war ein kollektives Blackout!", sagte der 44-Jährige am Mikrofon bei der ARD, nachdem seine Mannschaft geschlossen nach Abpfiff in die Kabine verschwunden war. Salihamidzic fasste zusammen: "Ich bin absolut schockiert, klar. Wir waren absolut nicht da, haben in der ersten Halbzeit gar keinen Zweikampf gewonnen. Wir haben nicht umgeschaltet. Man muss sagen: Wir haben uns heute einfach den Schneid abkaufen lassen."

"Das ist schwer zu erklären"

Mal wieder zeigte sich Borussia Mönchengladbach als Angstgegner des FC Bayern München. Erstmals siegten die Fohlen sogar im DFB-Pokal gegen den Rekordsieger. "Wir wussten, wie schwer es hier in Gladbach ist", sagte Salihamidzic. Aber so einen Abend hatte auch er nicht erwartet: "Das ist schwer zu erklären, das muss ich ganz ehrlich sagen."

Impressum des Publishers ansehen