Keine Chance für Chelsea: Barcelona gewinnt die Champions League! | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Annika Becker·16. Mai 2021

Keine Chance für Chelsea: Barcelona gewinnt die Champions League!

Artikelbild:Keine Chance für Chelsea: Barcelona gewinnt die Champions League!

Was war das denn? Barcelona überrollte Chelsea mit einer sehr guten Teamleistung schon in der ersten Halbzeit und gewinnt am Ende mit 4:0.


Folge der Champions League der Frauen und verpasse ab sofort keine wichtigen News und Spiele mehr.


Vorsichtiges Abtasten? Fehlanzeige! Barcelona erzeugte vom Anpfiff weg extremen Druck. Der FC Chelsea, bei dem Trainerin Hayes ihre Außenverteidigerinnen die Seiten hatte tauschen lassen, geriet gleich in der ersten Minute in Unordnung. Daraus resultierte ein Eigentor von Melanie Leupolz zum 0:1. Pernille Harder hatte kurz darauf zwei Mal den Ausgleich auf dem Fuß, vergab diese Chancen aber.

Chelsea war von dem frühen Gegentor sichtlich verunsichert, während Barcelona sich immer mehr Kontrolle erspielte. In der 14. Minute war es unglücklicherweise wieder Leupolz, die mit einem Foul an Hermoso einen Elfmeter verursachte. Alexia Putellas verwandelte sicher zum 0:2.

Artikelbild:Keine Chance für Chelsea: Barcelona gewinnt die Champions League!

Von diesem Schock erholte sich Chelsea nicht mehr, was Barcelona in der 20. Minute die Gelegenheit zu einer wunderbaren Kombination eröffnete, an deren Ende Bonmatí das 0:3 erzielte. Der vierte Treffer gelang Graham Hansen nach einem langen Solo von Lieke Martens über den linken Flügel. Die Norwegerin musste nur noch einschieben.

Nach dem Seitenwechsel ließ es Barcelona ruhiger angehen, ohne je Kontrolle abzugeben. Chelsea zeigte sich dadurch stabilisiert und kam vor das gegnerische Tor, aber ohne das gewohnte Selbstverständnis im Zusammenspiel. Barcelona verlegte sich auf Ballstafetten durchs Mittelfeld mit Bonmatí und Hamraoui und versuchte gelegentlich die eingewechselte Oshoala einzusetzen.

So holten sich die Spielerinnen von Barcelona verdient den ersten Champions-League-Titel! Morgen schauen wir mit unseren Awards auf die Highlights dieses Spiels.