Juventus und Kostic mit grundsätzlicher Einigung! | OneFootball

Juventus und Kostic mit grundsätzlicher Einigung!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Über die Zukunft von Filip Kostic gab es viele Spekulationen. Momentan spricht einiges für einen Weggang von Eintracht Frankfurt – und einen Wechsel zu Juventus.

Kostic: Juventus und Frankfurt liegen noch weit auseinander

Filip Kostic (29) erlebte am gestrigen Freitag einen Abend zum Vergessen. Zum Bundesliga-Start unterlag er mit Eintracht Frankfurt, dem amtierenden Europa-League-Sieger, dem FC Bayern München erstaunlich glatt mit 1:6.

Der Flügelspieler könnte letztmals das Dress der SGE getragen haben, denn nach Informationen von Sky Sport Italia erzielte er nach einem Treffen zwischen seinem Berater und Klub-Verantwortlichen eine grundsätzliche Einigung mit Juventus.

Eintracht Frankfurt verlange jedoch eine Ablöse von 18 Millionen Euro, während der italienische Rekordmeister nur zehn Millionen Euro geboten habe. Juventus arbeite aktuell daran, die Lücke zu schließen und hoffe, dass ein Bekenntnis des noch bis 2023 an die SGE gebundenen Kostic die Verhandlungen erleichtert.

Der Serbe wurde schon mehrfach mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, wollte sich im letzten Sommer unbedingt Lazio anschließen, blieb Eintracht Frankfurt in den vergangenen vier Jahren aber immer treu – und zeigte konstant starke Leistungen, weshalb er letztlich auch ins Blickfeld der Bianconeri geriet.

(Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen