📸 Impfung auf dem Platz: So besonders jubelt Villarreal im EL-Finale

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F05%2Fimago1002869049h-1000x667.jpg&q=25&w=1080

Villarreal und Manchester United streiten zur Stunde um die Krone in der Europa League. Die Spanier haben dabei den besseren Start erwischt – und diesen speziell gefeiert.

Denn nach einer knappen halben Stunde brachte Gerard Moreno Villarreal in Folge eines Standards in Führung. Für das Gelbe U-Boot ist das ein ganz besonderes Tor, steht es heute doch erstmals im Finale eines europäischen Wettbewerbs. Zudem winkt die erste große Trophäe, bisher sprang nicht einmal ein Triumph in der Copa del Rey heraus.

Ein derart wichtiger Treffer muss folglich auch ganz besonders gefeiert werden. Gut also, dass Moreno der Torschütze war. Denn der versprach zuletzt im spanischen Fernsehen bei ‚La Resistencia‘, eine mögliche Bude mit einer Impfgeste zu zelebrieren. Gesagt, getan!

So ganz nebenbei war es im Übrigen auch schon das 30. Saisontor, das Moreno wettbewerbsübergreifend erzielt hat. Eine solch gute Quote hatte in Villarreal zuletzt Giuseppe Rossi, der vor exakt zehn Jahren sogar 32 Mal zuschlug. Morenos Bilanz könnte nun aber sogar titelbringend sein.