Harte Kritik für Modeste: «Sie spielen im Moment zu zehnt» | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·2. Oktober 2022

Harte Kritik für Modeste: «Sie spielen im Moment zu zehnt»

Artikelbild:Harte Kritik für Modeste: «Sie spielen im Moment zu zehnt»

Anthony Modeste präsentiert sich im Trikot von Borussia Dortmund harmlos. Deswegen muss der Stürmer mit Kritik leben.

Bei Borussia Dortmunds 2:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln blieb Anthony Modeste ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub abermals ohne Tor. Der Franzose steht nach neun Pflichtspielen für den BVB erst bei einem Tor.

Nach der Pleite in Köln rechnete «Sky»-Experte Dietmar Hamann mit Modeste ab: «Sie spielen im Moment zu zehnt.» Der frühere Bundesliga-Verteidiger meinte: «Er kommt gar nicht mehr in die Räume, um den Ball zu attackieren.» Seine Forderung: «Es ist dringend an der Zeit, dass Moukoko seine Chance bekommt.» Der 17-jährige Youngster steht immerhin bei zwei Toren aus neun Pflichtspielen.

Impressum des Publishers ansehen