Gute Ausgangslage für Bayern: Sané tendiert zu einer Verlängerung! | OneFootball

Icon: FCBinside.de

FCBinside.de

·8. Dezember 2023

Gute Ausgangslage für Bayern: Sané tendiert zu einer Verlängerung!

Artikelbild:Gute Ausgangslage für Bayern: Sané tendiert zu einer Verlängerung!

Leroy Sané soll auch in Zukunft eines der wichtigen Puzzleteile in der Mannschaft des FC Bayern sein, so die klare Meinung der Bayern-Verantwortlichen. Aus diesem Grund werden Verein und Spieler in absehbarer Zeit Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung aufnehmen. Nun scheint sich eine Tendenz abzuzeichnen, wie Sané seine Karriere weiterhin plant.

Die letzten Wochen und Monate haben deutlich gezeigt, warum sich der FC Bayern im Jahr 2020 dazu entschloss, Leroy Sané für rund 49 Millionen Euro von Manchester City loszueisen. Er besticht mit schnellen Dribblings, arbeitet in der Defensive mit, initiiert gefährliche Offensivaktionen für seine Mitspieler und beweist auch vor dem Tor Abschlussstärke.


OneFootball Videos


Erreicht er sein Leistungsmaximum, hebt er die ganze Mannschaft des Rekordmeisters auf ein neues Level, wie man in dieser Saison eindrucksvoll sieht. Umso verständlicher, dass die Münchner sich zum Ziel gesetzt haben, Sané in den bald beginnenden Vertragsgesprächen von einer langfristigen Verlängerung zu überzeugen.

Leroy Sané sendet positive Signale an den FC Bayern

Ein großer Faktor, der Sanés Entwicklung bei den Bayern entscheidend positiv beeinflusst hat, ist Thomas Tuchel. Der Bayern-Coach trifft offensichtlich den richtigen Ton im Umgang mit dem sensiblen Offensiv-Zauberer. Auch deshalb soll sich der 27-Jährige an der Isar sehr wohl fühlen und momentan zu einer Verlängerung seines 2025 auslaufenden Vertrages tendieren, wie Sport1 berichtet. Außerdem habe Sané noch große Ziele mit den Bayern und wolle mit dem Rekordmeister unbedingt die Champions League holen.

In der aktuellen Phase der Saison gilt Sanés Fokus allerdings voll und ganz dem Fußball, wie der 59-fache Nationalspieler unlängst betonte: “Ich will mich zunächst mal auf die Saison konzentrieren”, so seine klare Marschroute. Jegliche Ablenkung könnte sich negativ auf die Leistungen des Offensivakteurs auswirken, was wiederum seine Ausgangsposition in Gesprächen mit den Münchnern verschlechtern würde.

Problematisch wird dieses Vorgehen nur dann, wenn man sich wider Erwarten nicht auf eine Verlängerung einigt und der Rekordmeister plötzlich gezwungen wäre, Sané zu verkaufen, bevor er den Verein 2025 ablösefrei verlassen könnte.

Impressum des Publishers ansehen