Fürs zentrale Mittelfeld: AS Rom scharf auf Roca, Bayern bieten Leihe an | OneFootball

Fürs zentrale Mittelfeld: AS Rom scharf auf Roca, Bayern bieten Leihe an

Logo: fussball.news

fussball.news

Marc Roca bekommt beim FC Bayern München nicht die Einsatzzeiten, die er sich vor seinem Wechsel an die Isar erhofft hat. Eine Leihe zur AS Rom könnte Abhilfe schaffen.

Knapp 14 Monate gehört Roca nun zum FC Bayern München. In all dieser Zeit ist der Spanier aber nur zwölfmal zum Einsatz gekommen. Sechsmal in der Bundesliga, dreimal in der Champions League, zwei Auftritte im DFB-Pokal und ein Einsatz bei der FIFA-Klub-WM. Noch schmerzhafter ist für ihn: In dieser Saison durfte er erst in einem Pflichtspiel mitwirken - zuletzt beim 2:1-Erfolg gegen Dynamo Kiew. Insgesamt zu wenig für den 25-Jährigen!

Roca will nur spielen

Wie Il Romanista berichtet, könnte bereits im kommenden Januar eine vorzeitige Trennung anstehen. Demnach ist die Roma an Roca interessiert, denn sie braucht unbedingt einen zentralen Mittelfeldspieler. Der FC Bayern München soll bereits eingelenkt haben und sich in den Verhandlungen befinden. Sowohl ein Verkauf als auch eine Ausleihe scheinen denkbar zu sein. Roca, der vertraglich noch bis 2025 an den Rekordmeister gebunden ist, will nur eins: Endlich wieder spielen!

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen