Für Wunschtransfer Mbappe – Real bereit Großteil der Mannschaft zu verkaufen!

Logo: realinside.de

realinside.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Frealinside.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F01%2Ffbl-fra-ligue1-psg-montpellier-scaled.jpg&q=25&w=1080

Die Transfer-Philosophie der Königlichen mag diesen Sommer den ein oder anderen Fan verwundert haben. Mit Sergio Ramos und Raphael Varane haben die Verantwortlichen in Madrid ihr langjähriges und fast schon unersetzliche Abwehrduo abgegeben. Berichten der ‚Marca‘ zufolge, ist für Florentino Perez niemand unverkäuflich. Im Fokus steht lediglich der Transfer von Wunschtransfer Kylian Mbappe.

Real Madrid und Florentino Perez sorgten mit dem Abgang von dem Duo Ramos & Varane für viel aufsehen. Während ein Abschied der zwei lange Zeit als unvorstellbar galt, liefen die Transfers in nur kurzer Zeit über die Bühne. Wie die spanische ‚Marca‘ berichtet, ist man bereit den Großteil der Mannschaft zu verkaufen, um Wunschtransfer Kylian Mbappe zu verpflichten. Bis auf Thibaut Courtois, Karim Benzema, Fede Valverde, David Alaba und Vinicius ist keiner der Blancos „unverkäuflich“.

Jeder Spieler hat einen Preis

So soll man in Madrid bereit sein, jeden Spieler der nicht zum oben genannten „Kern“ der Mannschaft gehöre noch diesen Sommer abzugeben. So soll neusten Berichten zufolge Leih-Rückkehrer Odegaard mit einem Preisschild von rund €50 Millionen versehen worden sein und dürfte die Königlichen bei einem passenden Angebot endgültig verlassen. Auch hat man sich trotz der zwei Abgänge in der Abwehr dagegen entschieden auf dem Markt aktiv zu werden, womit lediglich Alaba, Nacho und Eder Militao in der Innenverteidigung bleiben.

Real-Präsident Perez will somit weiter seinen Traum vorantreiben Kylian Mbappe zu verpflichten. Bevor dieser Transfer nicht realisiert wird, soll es laut dem Blatt keine weiteren Transfers geben. Bis zum 31. August ist man somit bereit Angebote für jegliche Spieler anzuhören und bei einer passenden Summe ebenso diese zu verkaufen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen